Überspringen zu Hauptinhalt

COACHING

New Generation

Online Kanzleiidentität

Gezielte Mandanten- und Mitarbeiteransprache durch den Aufbau einer neuen digitalen Identität nach erprobter verkaufspsychologischer Kommunikationsstrategie

ABGRENZUNG
(SEI ANDERS)

Grenze dich bereits vor dem ersten direkten Kontakt von 95 Prozent der gewöhnlichen Steuerkanzleien ab. Gewinne die Mandanten und Mitarbeiter, die zu deiner Kanzlei passen!

DIE VIER VERTRAUENSSÄULEN (SEI AUTHENTISCH)

Jeder Mensch und jede Kanzlei ist anders. Durch das Füllen der vier Vertrauenssäulen stellen wir deine Kanzlei individuell und authentisch dar. Auf diese Weise haben potenzielle Mandanten und Mitarbeiter keine Ausrede mehr, sich nicht bei dir zu melden.

VERKAUFSPSYCHOLOGIE (SEI AUF AUGENHÖHE)

Egal ob durch Texte, Bilder, Videos oder Anordnungen – nichts wird dem Zufall überlassen. Gemeinsam richten wir die Kommunikation nach deinem Wunschmitarbeiter und Wunschmandanten aus!

VOLLUMFÄNGLICHE ONLINE-PRÄSENZ
(SEI MEHR ALS EINE WEBSITE)

Die Welt dreht sich weiter und eine reine Website ist nicht mehr up to date. Zu einer professionellen Onlinepräsenz einer Kanzlei gehört viel mehr!

Unsere Strategieexperten bewerten deine individuelle Kanzleisituation und beraten dich. Erhalte massive Mehrwerte und Handlungsempfehlungen. Unverbindlich und kostenlos.

Die Online Kanzleiidentität
Der erste Kontakt zum zukünftigen
Mandanten und Mitarbeiter

1. Positionierung

Die Onlinepräsenz einer Kanzlei wird immer wichtiger. Hierbei geht es nicht nur darum, dass eine Kanzlei eine Homepage hat, die „schick“ ausschaut. Vielmehr geht es darum, die Mandanten und Mitarbeiter aktiv anzusprechen, die du dir wünschst und die zu deiner Kanzlei passen.

1. Positionierung

Die Onlinepräsenz einer Kanzlei wird immer wichtiger. Hierbei geht es nicht nur darum, dass eine Kanzlei eine Homepage hat, die „schick“ ausschaut. Vielmehr geht es darum, die Mandanten und Mitarbeiter aktiv anzusprechen, die du dir wünschst und die zu deiner Kanzlei passen.

3. Bewertungsmanagement

Wie bewerten andere die Kanzlei? Gibt es im Internet Bewertungen der Kanzlei? Wenn ja, eher Bewertungen mit einem Stern oder 40 Fünf-Sterne-Bewertungen? Durch die Bewertungssterne beurteilt der Interessent die Seite ganz automatisch, quasi im Unterbewusstsein. Nicht selten entstehen innerhalb weniger Sekunden eine Wertung und eine Beurteilung. Meist entwickeln sich diese Eindrücke sogar bereits, bevor der Wunschmitarbeiter oder der Wunschmandant überhaupt auf die Kanzleiwebsite gelangt. Denn vorher sucht er bereits, beispielsweise über Google, nach Kanzleien. Es stellt sich die Frage, ob die Kanzlei bei Google ganz vorne oder erst auf der zweiten Seite steht.

3. Bewertungsmanagement

Wie bewerten andere die Kanzlei? Gibt es im Internet Bewertungen der Kanzlei? Wenn ja, eher Bewertungen mit einem Stern oder 40 Fünf-Sterne-Bewertungen? Durch die Bewertungssterne beurteilt der Interessent die Seite ganz automatisch, quasi im Unterbewusstsein. Nicht selten entstehen innerhalb weniger Sekunden eine Wertung und eine Beurteilung. Meist entwickeln sich diese Eindrücke sogar bereits, bevor der Wunschmitarbeiter oder der Wunschmandant überhaupt auf die Kanzleiwebsite gelangt. Denn vorher sucht er bereits, beispielsweise über Google, nach Kanzleien. Es stellt sich die Frage, ob die Kanzlei bei Google ganz vorne oder erst auf der zweiten Seite steht.

2. Digital vs. analog?

Digital und analog zu trennen, ist heutzutage kaum noch möglich. Als Steuerkanzlei erst recht nicht. Sucht jemand eine andere Kanzlei als neuen Arbeitgeber oder als vertrauensvollen Berater, so werden sich sowohl potenzielle Mandanten als auch Mitarbeiter unweigerlich im World Wide Web erkundigen. Selbst wenn es eine Empfehlung eines Bekannten oder eines Freundes ist, schauen viele Interessenten erst einmal online. Wie sehen meine zukünftigen Führungskräfte und Mitarbeiter bzw. wie sieht mein zukünftiger Steuerberater aus? Welchen Eindruck erhalte ich bereits vor dem ersten Kontakt von meinem potenziellen Arbeitgeber oder Steuerberater? Welche Kompetenzen werden kommuniziert? Ist die Kanzlei für mich sympathisch?

2. Digital vs. analog?

Digital und analog zu trennen, ist heutzutage kaum noch möglich. Als Steuerkanzlei erst recht nicht. Sucht jemand eine andere Kanzlei als neuen Arbeitgeber oder als vertrauensvollen Berater, so werden sich sowohl potenzielle Mandanten als auch Mitarbeiter unweigerlich im World Wide Web erkundigen. Selbst wenn es eine Empfehlung eines Bekannten oder eines Freundes ist, schauen viele Interessenten erst einmal online. Wie sehen meine zukünftigen Führungskräfte und Mitarbeiter bzw. wie sieht mein zukünftiger Steuerberater aus? Welchen Eindruck erhalte ich bereits vor dem ersten Kontakt von meinem potenziellen Arbeitgeber oder Steuerberater? Welche Kompetenzen werden kommuniziert? Ist die Kanzlei für mich sympathisch?

4. Social Media

Stichwort soziale Medien. Ist die Kanzlei bei Facebook oder Instagram zu finden? Ist einer der ersten Einträge bei Google ein Xing- oder LinkedIn-Eintrag? Wenn ja, dann schaue ich mir diesen an. Ist das Porträtbild ansprechend? Was hat die Person an Informationen freigegeben?
Und dann kommt der erste Aufruf der Kanzlei-Website. Entweder „Hui“ oder „Pfui“! Innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde bewertet und beurteilt der Interessent. Darum gilt auch hier vor allem das, etwas abgewandte, Sprichwort: „Die (Online-)Präsenz soll dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.“

Und daher entwickeln wir gemeinsam:
- deinen Wunschmitarbeiter und Wunschmandanten
- ein Bewertungsmanagement (so erhältst du positive Bewertungen bei kununu und ProvenExpert)
- den Aufbau einer eigenen Website nach bewährtem psychologischem Aufbau
- die Integration von Handlungsaufforderungen zur Übermittlung der Kontaktdaten der Website-Besucher
- Texte aus Sicht des Interessenten, die diesen in den Mittelpunkt stellen
- Kommunikationsstrategie nach verkaufspsychologischen Methoden (angelehnt an den Motivkompass von Matthias Niggehoff, M. Sc., Verkaufspsychologe)

4. Social Media

Stichwort soziale Medien. Ist die Kanzlei bei Facebook oder Instagram zu finden? Ist einer der ersten Einträge bei Google ein Xing- oder LinkedIn-Eintrag? Wenn ja, dann schaue ich mir diesen an. Ist das Porträtbild ansprechend? Was hat die Person an Informationen freigegeben?
Und dann kommt der erste Aufruf der Kanzlei-Website. Entweder „Hui“ oder „Pfui“! Innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde bewertet und beurteilt der Interessent. Darum gilt auch hier vor allem das, etwas abgewandte, Sprichwort: „Die (Online-)Präsenz soll dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.“

Und daher entwickeln wir gemeinsam:
- deinen Wunschmitarbeiter und Wunschmandanten
- ein Bewertungsmanagement (so erhältst du positive Bewertungen bei kununu und ProvenExpert)
- den Aufbau einer eigenen Website nach bewährtem psychologischem Aufbau
- die Integration von Handlungsaufforderungen zur Übermittlung der Kontaktdaten der Website-Besucher
- Texte aus Sicht des Interessenten, die diesen in den Mittelpunkt stellen
- Kommunikationsstrategie nach verkaufspsychologischen Methoden (angelehnt an den Motivkompass von Matthias Niggehoff, M. Sc., Verkaufspsychologe)

Dein Resultat

New Generation Online Kanzleiidentität

Besser aufgestellt als die meisten der gewöhnlichen Kanzleien.
95%

Du bist besser aufgestellt als 95 Prozent der gewöhnlichen Kanzleien, wenn du mit uns gemeinsam deine digitale Identität aufbaust und deine Kanzlei somit online authentisch darstellst.

Ganz automatisch wirst du so die Mitarbeiter und Mandanten anziehen, die zu deiner Kanzlei passen. Gleichzeitig hältst du andere, nicht passende Bewerber und Mandanten davon ab, sich bei deiner Kanzlei zu melden.

Wir nutzen bewährte Systeme, erstellen mehrere Seiten pro Woche und optimieren unsere Prozesse stetig. Sobald wir feststellen, dass gewisse Elemente, Funktionen und Texte bei einer Kanzlei gut funktionieren, können wir diese, falls sinnvoll, auf andere Kunden übertragen.

So ist deine Webseite stets aktuell und auf einem sehr hohen Niveau.

Daniel Terwersche - Der innovative Kanzleistratege
Dafür stehe ich ein

Lass uns jetzt starten!

Die Kanzleistratege GmbH ist das Erste am Markt bekannte Online-Beratungsunternehmen mit dem ausschließlichen Fokus auf Steuerkanzleien. 

Das Kanzleistratege-Team gibt Inhabern von Steuerkanzleien Orientierung im Dschungel des digitalen Wandels. Bei einer spezialisierten Onlineberatung werden die jeweiligen Bedürfnisse einer Kanzlei berücksichtigt. So verschaffen unsere kompetenten Berater/innen den Kanzleien wieder mehr Freiräume und innovative Strukturen.

Unser 15-köpfiges Team vermittelt den Kanzleiinhabern und deren jeweiligen Mitarbeitern, wie sie sich für die Zukunft aufstellen sollten, um zu den Gewinnern im digitalen Wandel zu zählen.

Möchtest du dazu zählen? Dann melde dich jetzt!

wir lassen andere für uns sprechen

Bewertungen unserer Kunden

Martin Grau LL.M.
Steuerberater
Hendrik Bergkemper
Steuerberater
Markus Schmetz
Steuerberater
An den Anfang scrollen
Newsletter

Werde zum Neudenker-steuerberater

Melde dich und deine Kanzlei einfach zum Neudenker-Steuerberater- Newsletter an.

Jetzt zum Neudenker-Steuerberater-Newsletter anmelden!